Segeln ab Lavrion

Lavrion bietet sich in erster Linie für einen Yachtcharter Törn in die Kykladen ein, da Sie von hier aus im Vergleich zu Athen insgesamt ca. 60 Seemeilen an Strecke sparen. Die erste Kykladen Insel Kea ist lediglich ca. 20 Seemeilen von Lavrion entfernt. Bereits bei einem einwöchigen Segeltörn ab Lavrion können Sie viele Inseln der Kykladen erreichen. Andros, Tinos, Mykonos, Syros, Naxos, Paxos, Sifnos, Serifos, Kithnos und Kea stehen zur Auswahl. Haben Sie 10 oder 14 Tage zur Verfügung sind auch die südlicheren Kykladeninseln wie Ios, Amorgos, Santorin und Milos erreichbar. Die Kykladen gehören zu den windreichsten Revieren des Mittelmeers und der Meltemi kann im Hochsommer schnell 7-8 Beaufort erreichen. Ungewollte Hafentage sollten daher nicht ausgeschlossen werden und in die Törnplanung mit einfliessen. Zum Teil große Distanzen zwischen den Inseln bedeuten lange Segeltage. Daher sind die Kykladen für einen enspannten Familientörn eher nicht zu empfehlen.

 

Lavrion

Hafeninformation

Der Hafen Lavrion befindet sich ganz an der Südspitze der Halbinsel Attika. Lavrion ist ein großer, ganzjährig geöffneter Fähr- und Handelshafen. Die Yachten sind an einer großen Mole vertäut. Die Anlegestellen verfügen über Strom- und Wasseranschluss. Treibstoff kommt per Tankwagen direkt zur Yacht. Das Anlaufen von Lavrion ist bei Starkwinden aus Nord extrem schwierig bzw. unmöglich!

Anreiseinformationen

Der internationale Flughafen von Athen liegt ca. 30 Transferminuten von Lavrion entfernt. Transfers vom Flughafen zum Hafen von Lavrion können auf Wunsch organisiert werden.

Einkaufsmöglichkeiten

Der Stadthafen von liegt im Zentrum von Lavrion. Supermärkte und andere Geschäfte aller Art befinden sich in Laufweite. Am Hafen gibt es weiterhin Restaurants, Tavernen und Bars.

Service
  • Proviantbestellung
  • Törnvorschläge
  • Flugreservierung
  • Erledigung aller Formalitäten

Navigation

Klima

Wetter