Segeln ab Portorosa

Portorosa an der Nordostküste Siziliens bietet sich hervorragend für einen Yachtcharter Törn zu den Liparischen Inseln an. Schon während eines einwöchigen Chartertörns kann man alle sieben Inseln problemlos erkunden. Vulcano liegt als erste Insel lediglich ca. 20 Seemeilen von Portorosa entfernt. Wer mehr Zeit mitbringt kann seinen Törn Richtung Ustica bis zu den Ägadischen Inseln oder in Richtung Kalabrien in Süditalien ausdehnen.

 

Portorosa

Hafeninformation

An der Nordostküste Siziliens am Tyrrhenischen Meer gelegen, befindet sich die Marina Portorosa. Die Marina verfügt über 700 Liegeplätze, die alle mit einen Wasser- und Stromanschluss ausgestattet sind. Sanitäranlagen wie Dusche und WC sind in der Marina vorhanden. Portorosa ist eine attrative Appartmentanlage mit integrierter Marina nach dem Vorbild Port Grimaud`s in Südfrankreich. Die Anlage bietet alle Annehmlichkeiten eines modernen Ferienzentrums.

Anreiseinformationen

Der nächstgelegene Flughafen ist Catania ca. 90 Transferminuten von Portorosa entfernt. Der Transfer vom Flughafen Palermo nach Portorosa dauert ca. 2,5 Stunden. Wir empfehlen einen (zugegebenermaßen nicht kostengünstigen) Taxitransfer nach Portorosa. Ein Transfer kann auf Wunsch bestellt werden und wird von uns empfohlen. Preis ab Flughafen Catania ca. 200 - 270 Euro/Weg - je nach Personenanzahl. 
Alternativ besteht auch eine Bahnverbindung von beiden Flughäfen zum Bahnhof Barcellona-Castroreale. Von hier aus kostet ein Taxi ca. 40 Euro nach Portorosa.

Einkaufsmöglichkeiten

Die Marina Portorosa ist integriert in eine großzügige Ferienanlage mit Hotels und Appartments. Innerhalb der Anlage befindet sich ein gut sortierter Supermarkt sowie Geschäfte aller Art. Eine Vorproviantierung ist auf Wunsch ebenfalls möglich. 
Bars und Restaurants sind zahlreich vorhanden.

Service
  • Proviantbestellung
  • Törnvorschläge
  • Flugreservierung
  • Erledigung aller Formalitäten

Navigation

Klima

Wetter

Die größte Insel im Mittelmeerraum, Sizilien, befindet sich im Südwesten des italienischen StiefelsKulturinteressierte und Naturliebhaber könnten sich keine bessere Destination vorstellen, denn idyllisch gelegene Dörfer, markante Städte und zahlreiche Naturwunder laden zu Inselerkundungen ein.